Gruppenbild mit Mitgliedern des internationalen HOMESIDE-Teams

Partner

Internationale und regionale Vernetzung

Die klinische Forschungsstudie HOMESIDE zeichnet sich durch ihre Internationalität und Interdisziplinarität aus. Um eine möglichst große Teilnehmerzahl und Öffentlichkeit zu erreichen, arbeiten wir mit Partnern in der Region Würzburg/Unterfranken, in Deutschland aber auch im Ausland zusammen. Durch diese großflächige Vernetzung können viele Menschen von den Therapieangeboten der Interventionsstudie profitieren. Da wir so Daten von einer größeren Anzahl an Menschen mit Demenz und ihren pflegenden Angehörigen erheben können, werden die Ergebnisse der Studie aussagekräftiger. Die Konsortiumsmitglieder und Partner von HOMESIDE bereichern die Studie außerdem durch ihr unterschiedliches Expertenwissen und ihre langjährigen Erfahrungen.

Internationale Konsortiumsmitglieder

Die Studie HOMESIDE findet gleichzeitig in Australien, Deutschland, Großbritannien, Norwegen und Polen statt. Die Durchführung und Betreuung der Forschungsstudie übernehmen die folgenden Institutionen:

  • University of Melbourne (Australien), Konsortiumsleitung
  • Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt (Deutschland)
  • Anglia Ruskin University, Cambridge (Großbritannien)
  • Norwegian Academy of Music, Oslo (Norwegen)
  • University of Physical Education, Krakau (Polen)

Weitere Informationen zu den Teams unserer Konsortiumsmitglieder erhalten Sie unter Internationale Partner.

Logo University of Melbourne
Logo FHWS
Logo Anglia Ruskin University
Logo Norwegian Academy of Music
Logo University of Physical Education

 

  

Nationale Partner

Für eine erfolgreiche Durchführung sind erfahrene regionale Partner unabdingbar.
Folgende Institutionen unterstützen die Umsetzung des Projektes HOMESIDE in Deutschland:

Weitere Informationen zu unseren Partnervereinen erhalten Sie auch hier.

Logo Alzheimer Gesellschaft Würzburg/Unterfranken e.V.
Logo HALMA e.V.
Logo Clinlife
Logo Kompetenzzentrum Demenz Schleswig-Holstein
Logo Pflegen durch Angehörige